Home
Das Unternehmen
Unsere Produkte
Downloads
News / Messen
>
>
Info-Service
Our Customers
Kontakt
Home

Sitemap   Datenschutz   Impressum
Leckanzeiger Eurovac NV (rb_1001t1)
Für sichere, dichte Heizöltanks

Ein- und doppelwandige Stahltanks können im Laufe der Zeit durch innere elektrochemische Korrosionen undicht werden. Sollten daraufhin eingelagerte Medien, wie z.B. Heizöl, in das Grundwasser gelangen, kann das zu erheblichen Umweltschäden führen. Doch das ist nicht nur katastrophal für die Umwelt, sondern auch für den Tankbetreiber, denn es gilt: Als Verantwortlicher haftet man ausnahmslos für sämtliche Schäden, die durch auslaufende Flüssigkeiten entstehen. (Wasserhaushaltsgesetz). Mit dem neuen Leckanzeigegerät Eurovac NV und einer geeigneten Tank-Innenraumauskleidung aus Kunststoff, die von einem autorisierten Fachbetrieb (nach WHG) eingebaut wird, lässt sich die Lebensdauer eines sanierten Tanks ganz erheblich verlängern. Wird der Leckanzeiger Eurovac NV ordnungsgemäß installiert, betrieben und gewartet, können Schadensfälle praktisch ausgeschlossen werden.

Das neue Leckanzeigegerät Eurovac NV von AFRISO ist ein Leckdetektor für Unterdruck nach EN 13160-2 der Klasse 1. Das Gerät eignet sich zur Anzeige von Lecks an Tanks mit brennbaren Flüssigkeiten der Gruppe und Gefahrklasse A III sowie für AdBlue (Harnstofflösung 32,5 %). Eurovac NV ist für folgende Tanks zugelassen: Für einwandige Tanks nach EN 12285-1, EN 12285-2 Form A, DIN 6617 Form A, DIN 6619, DIN 6624 und DIN 6625, für einwandige und doppelwandige Tanks aus Beton, Asbestzement, Kunststoff oder anderen zugelassenen Werkstoffen zylindrischer, rechteckiger oder kugelförmiger Bauart sowie für doppelwandige Tanks und Tanks mit Innenhülle, deren Eignung zum Gebrauch von Leckanzeigern durch eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung nachgewiesen ist.

Der Leckanzeiger Eurovac NV enthält in einem kompakten Kunststoffgehäuse alle Anzeige- und Bedienelemente, die komplette Elektronik, eine Vakuumpumpe, einen Druckschalter, einen Filter sowie 3 Schlauchanschlüsse für die pneumatische Verbindung mit dem Überwachungsraum des Tanks. Obwohl sich Eurovac schon seit Jahren 1000-fach im Einsatz bewährt hat, konnten in die neue Produktversion einige Verbesserungen eingebracht werden: Die Vakuumpumpe wird jetzt durch einen sparsamen (5 VA) Gleichstrommotor mit hohem Anlaufmoment angetrieben, woraus die Einstufung in die Energieeffizienzklasse AA++ resultiert. Der Geräuschpegel wurde abgesenkt. Zudem wurde im Gehäuseinnern eine Anzeige der Pumpenlaufzeit integriert. Das Gerät verfügt jetzt über eine Quittiertaste, die für eine hohe Bediensicherheit sorgt und einen Schaltausgang für Zusatzgeräte oder zur Einbindung in Gebäudeleitsysteme.

Eine neue Schlauchverbindungstechnik sorgt für dauerhaft verbesserte Dichtigkeit. Die Anschlussstutzen sind jetzt universell für 4 mm- und 6 mm-Schläuche in den Farben Rot, Weiß und Grün ausgeführt, wodurch eine sichere Verbindung ohne Übergangsstücke und ohne Verwechslungsmöglichkeit ermöglicht wird. Der Auspuff lässt sich direkt an der Entnahmeeinrichtung EUROFLEX anschließen, dadurch entfällt das aufwändige Anbohren und Gewindeschneiden in die Entlüftungsleitung und unerwünschter Spaneintrag in den Tank wird vermieden. Der Sinterfilter im Kondensatgefäß zeigt den aktuellen Verschmutzungsgrad an und kann bei Bedarf einfach und schnell von außen ausgetauscht werden. Der elektrische Anschluss ist jetzt von oben oder von unten ausführbar. Die Adresse der Einbau-Firma ist aufdruckbar, was dem Betreiber die lästige Sucherei erspart. Das Design wurde der modernen AFRISO Produktfamilie angepasst: Dieses einheitliche Erscheinungsbild schafft nicht nur Vertrauen beim Kunden, sondern unterstreicht vor allem auch die Professionalität des Fachbetriebs. Der Leckanzeiger ist für Temperaturen von –25 °C bis +60 °C geeignet und wird mit AC 230 V versorgt. Für die Montage im Freien ist ein Schutzgehäuse (IP 55) erhältlich.

Eurovac NV hat die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-65.22-382 des Deutschen Instituts für Bautechnik. 
Das neue Leckanzeigegerät Eurovac NV: Leckdetektor für Unterdruck nach EN 13160-2 der Klasse 1. Leckanzeiger Eurovac NV - für sichere, dichte Heizöltanks.
Leckanzeiger Eurovac von AFRISO:
Obwohl seit Jahren 1000-fach im Einsatz
und bewährt, wurde die neue Geräteversion
„NV“ erheblich verbessert. Eingestuft in
Energieeffizienzklasse AA++.
Leckanzeiger Eurovac NV von AFRISO:
Zur sicheren Überwachung von
doppelwandigen Behältern und einwandigen
Behältern mit Innenhülle, in denen brennbare
Flüssigkeiten der Gefahrklasse A III
(z.B. Heizöl) gelagert werden.

AFRISO-EURO-INDEX GmbH · Lindenstr. 20 · 74363 Güglingen
Tel. +49 7135 102-0 · Fax +49 7135 102-147
E-Mail: info@afriso.de