Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Solarpumpenstrang PrimoSol 130-1
Der neue Solar-Pumpenstrang PrimoSol 130-1 von AFRISO wird in eigensicheren geschlossenen Solarthermieanlagen im Rücklauf (zwischen Solarspeicher und Sonnenkollektor) integriert. PrimoSol 130-1 wälzt Wärmeträgerflüssigkeiten (z.B. Wasser, Wasser-Glykol-Gemische) bis zu einer Höhe von 5,5 m um und ist für einen Anlagendruck bis 6 bar geeignet.

Die komplett fest vormontierte, dichtheitsgeprüfte und wärmegedämmte Baugruppe besteht aus Durchflussmesser, Pumpe, Kombihahn, Sicherheitsgruppe, Isolierung und Wandbefestigung. Der Durchflussmesser enthält einen Kugelhahn zur Absperrung. Die Umwälzpumpe wird mit AC 220 V versorgt und ist optional auch für Förderhöhen bis 8 m erhältlich. Im Kombihahn sind Handrad mit integriertem blauen Thermometer und Schwerkraftbremse vereint. Die Sicherheitsgruppe besteht aus Manometer, Solarsicherheits- und Montageventil und dem Anschluss an das Ausdehnungsgefäß. Ummantelt wird der Pumpenstrang von einer formschlüssigen Isolierung aus EPP-Schaum, die zudem als sichere Transportverpackung dient.

PrimoSol 130-1 verfügt über alle erforderlichen Sicherheits- und Funktionsbauteile und ist daher ideal für die preiswerte Aus- oder Nachrüstung neuer und bestehender Anlagen geeignet. Der Pumpenstrang ist genau auf die Anforderungen der im Markt befindlichen Solaranlagen abgestimmt; entsprechend ist die Montage sehr schnell und einfach durchführbar.

Solarpumpenstrang PrimoSol 130-1
Der Solar-Pumpenstrang PrimoSol 130-1
von AFRISO ist ideal für die preiswerte
Nachrüstung bestehender Anlagen geeignet.

Weiterführende Informationen:

Solarpumpengruppen PrimoSol 130
Solarpumpengruppen
PrimoSol 130 (pdf, 1.009 KB)