Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
WATCHDOG Gasmangelwarngerät
Das Gerät wird munter, wenn der Druck fällt runter!

Das WATCHDOG Gasmangelwarngerät von AFRISO kann in Verbindung mit einem optional erhältlichen Kontaktmanometer zur Anzeige und Überwachung des Druckzustandes von gasbefüllten Behältern eingesetzt werden, falls eine rechtzeitige Meldung über das Leerwerden der Gasbehälter erforderlich ist.

Ein auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmtes und geeignetes Kontaktmanometer löst über einen Schaltkontakt beim Warngerät Alarm aus, sobald der Druck unterhalb eines Auslösepunktes (manuell am Manometer einstellbar zwischen 5 und 95 % des Anzeigebereiches) fällt. Bei Kabelbruch wird ebenfalls Alarm ausgelöst.

Das Warngerät wird mit AC 230 V versorgt und vereint Alarm- und Betriebslampe, Quittier- und Prüftaste sowie ein Relais zur Weiterleitung des Signals an Zusatzalarmgeräte oder an AFRISO Ereignismeldesysteme: Im Alarmfall wird der Verantwortliche dann umgehend über das Internet, per Email, SMS oder Telefon informiert.

Das Gasmangelwarngerät selbst darf nicht in explosionsgefährdenden Bereichen betrieben werden; jedoch verfügt es über einen eigensicheren Steuerstromkreis, wodurch das angeschlossene Kontaktmanometer für den Einsatz in den Ex-Zonen 1 und 2 zugelassen ist. (EG-Baumusterprüfung Nr. TPS 03 ATEX 15639 6).

Für die zuverlässige Überwachung von mehreren Gasbehältern kann auch eine entsprechende Anzahl von Kontaktmanometern in Reihe geschaltet und gemeinsam von einem einzigen Gasmangelwarngerät überwacht werden. Das Gasmangelwarngerät findet seine Anwendung z.B. in Entspannungsstationen, in Flaschenbatterien oder in Flaschenbündelanlagen.

WATCHDOG Gasmangelwarngerät (+ Kontaktmanometer, optional) 
Das WATCHDOG Gasmangelwarngerät von
AFRISO sorgt in Verbindung mit einem
Kontaktmanometer für eine rechtzeitige
Meldung über das Leerwerden von
Gasbehältern.