Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Neue Luft- und Schlammabscheider von AFRISO
Hinaus die Luft - hinweg der Dreck

Die neuen Luft- und Schlammabscheider von AFRISO wurden zur Abscheidung von Luftansammlungen und Schmutzpartikeln aus Warmwasser-Heizungsanlagen und Fußbodenheizungen konzipiert. Sie filtern Kalk, Rost, Schlamm, Schmutz und Luft ohne chemische Zusätze aus der Anlage, sorgen für sauberes Wasser und eine bessere Wärmeübertragung, wodurch sich die Energieeffizienz verbessert.

Die vormontierten, dichtheitsgeprüften und mit formschlüssigen Isolationen wärmegedämmten Baugruppen haben ein Messinggehäuse, vertragen Temperaturen bis 95 °C und Betriebsdrücke bis 10 bar. Der Luftabscheider verfügt über zwei Abscheidekammern, die dafür sorgen, dass die Strömungsgeschwindigkeit verlangsamt wird. Dadurch werden optimale Bedingungen für eine effektive Trennung von Luft und Wasser geschaffen. Der Luftabscheider kann im Vorlauf oder im Rücklauf eingebaut werden. Die Anlage wird kontinuierlich automatisch entlüftet. Der Schlammabscheider verfügt über einen Ablasshahn, durch den nicht nur Schmutzstoffe wie Kalk, Kalzium, Magnesium oder Karbonate, sondern auch größere Partikel wie Späne und Bauschmutz aus dem Kreislauf heraus getrennt werden. Gerade grobstoffliche Schmutzstoffe sind häufig die Ursache für Störungen in Armaturen und Steuereinheiten. Die Reinigung erfolgt während des Betriebes mit nur einem Handgriff.

Der Schlammabscheider kann gut mit dem Luftabscheider kombiniert und in den Vor- oder Rücklauf eingebaut werden. Die beiden Abscheider werden über G1½ IG und G1½ AG angeschlossen, wobei optional auch Reduzierstücke auf G1 i und G¾ für bestehende Leitungen erhältlich sind.

Die Abscheider eignen sich zur Sanierung verschlammter Anlagenteile, sorgen für einen störungsfreien Betrieb und unterstützen eine längere Lebensdauer der Anlage.

Neue Luft- und Schlammabscheider von AFRISO
Die neuen Luft- und Schlammabscheider von
AFRISO befreien Warmwasser-Heizungsanlagen
und Fußbodenheizungen von Luft, Kalk, Rost,
Schlamm, Spänen und Bauschmutz und
unterstützen eine längere Lebensdauer der
Anlage.