Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Handmessgerät für den hydraulischen Abgleich HMG 01
Optimal für den hydraulischen Abgleich in Bestandsanlagen!

Der hydraulische Abgleich erfreut sich mittlerweile zunehmender Beliebtheit. Doch wie verhält es sich bei der Sanierung von Heizungsanlagen, bei denen bislang alle gängigen Methoden des hydraulischen Abgleichs fehlgeschlagen sind? Wie gelingt es, Heizkörper einzustellen, ohne den Druckverlust über dem Ventil zu kennen? Eine einfache, aber genaue Methode bietet das Abgleichsystem VarioQ von Gampper Armaturen, eine Marke der AFRISO Gruppe.

Mit Hilfe der VarioQCalc Berechnungssoftware lässt sich in allen Anlagen die notwendige Wassermenge pro Heizkörper ermitteln, auch ohne Aussagen über Rohrnetze zu haben. Als Berechnungsgrundlage braucht man nur Vorlauftemperatur, Heizkörperleistung und Wärmebedarf der jeweiligen Räume. Die ermittelten Daten zeigen dann auf, welche VarioQ Thermostatventile an die jeweiligen Heizkörpern montiert werden; die Einstellwerte werden an ein Messgerät übertragen. Mit diesem kann ein exakter Abgleich dann direkt am Heizkörper durchgeführt werden, wobei die Messung selbst nur ca. 2 Minuten beansprucht. Die VarioQ Technologie ermöglicht einen schnell durchführbaren hydraulischen Abgleich sowohl in bestehenden als auch in neuen Heizungsanlagen und bringt trotz einem vergleichsweise geringen Investitionsaufwand ein überdurchschnittlich hohes Maß an Energieeinsparung mit sich.


Das neue Handmessgerät für den hydraulischen Abgleich HMG 01 von AFRISO wurde zur Differenzdruckmessung und Einregulierung des Durchflusses in Heizungs- und Kälteanlagen konzipiert und ist bei Verwendung von VarioQ Thermostatventilen und -kombiblöcken zum einfach und schnell durchführbaren hydraulischen Abgleich direkt am Heizkörper einsetzbar.

Die Ventile werden über Messschläuche einfach mit den beiden Messgerät-Anschlüssen verbunden. Das Messgerät HMG 01 ist ein einfaches, leichtes Handmessgerät mit Display zur Visualisierung der Messergebnisse. Die Kv-Werte der Messventile können per Tastendruck manuell eingestellt werden; die Thermostat-Ventilunterteile VarioQ S, M, L sind im Messgerätespeicher fest hinterlegt. Da der bestehende Wasserdurchfluss am VarioQ Ventil auf dem Display des HMG 01 direkt ablesbar ist, lässt sich die gewünschte Durchflussmenge am Ventil ohne Umrechnung einfach, schnell und exakt einstellen.

Die Differenzdruck-Messwerte sind in den wählbaren Einheiten „Pa“, „hPa“, „kPa“, „Mpa“, „mbar“, „bar“, „psi“, „at“, „mmH 20“, „cmH 20“, „mH 20“, „mmHg“ und die Messwerte für den Durchfluss in den Einheiten „m3/h“, „l/s“, „l/min“, „l/h“, „USgal/s“, „USgal/m“, „USgal/h“, „UKgal/s“, „UKgal/m“ und „UKgal/h“ darstellbar. HMG 01 verfügt über eine mehrsprachige menügeführte Kalibrierfunktion zum Abgleich des Differenzdrucks. HMG 01 hat einen Nenndruckbereich von 1.000 kPa, verträgt Überdrucke von -1.000 bis 1.500 kPa und ist für Mediumstemperaturen von –5 bis +90 °C geeignet. Die Versorgung erfolgt über 2 aufladbare 1,2 V NiMH-Akkus. Im Lieferumfang sind das Messgerät inkl. Kalibrierprotokoll, Messschläuche, Messnadeln und Bedienwerkzeug für VarioQ enthalten. Zubehör zum Messen von Strangregulierventilen ist optional lieferbar.
Handmessgerät für den hydraulischen Abgleich HMG 01
Kinderleichtes Messen und Einstellen der Durchflussmengen direkt am Heizkörper beim hydraulischen Abgleich von bestehenden und neuen Heizungsanlagen mit dem AFRISO Handmessgerät HMG 01. Das dazugehörige Gampper Ventilprogramm VarioQ entspricht der gültigen EN-215. Der Austausch von Ventilen im Bestand ist ohne Änderung der Anschlussverrohrung einfach und schnell durchführbar.