Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
CosiTherm macht richtig wohle und spart zudem ne Menge Kohle!
Umfangreiches Programm an Einzelraum-Temperaturregelungen


Voraussetzung für den Einsatz einer Einzelraum-Temperaturregelung ist zum einen der fachgerechte Einbau nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) und zum anderen die Einhaltung einer Reihe technischer Parameter: Die Raumheizlastberechnung nach DIN EN 12831, eine hydraulisch korrekt abgeglichene Anlage, eine dem Gebäude (Bauart, Dämmung, Luftdichte) und eine der Anlage (Radiatoren- oder Plattenheizkörper, Konvektoren oder Flächenheizung) angepasste Heizkennlinie. Bei einer kleinen Raumanzahl kann auf Wärmequellen wie z. B. Sonneneinstrahlung, elektrische Geräte, Kaminöfen oder viele Personen, durchaus noch direkt durch das Bedienen der Thermostatventile reagiert werden, jedoch: Die Einzelraumregelung ist besonders dort effektiv, wo Räume zu unterschiedlichsten Zeiten mit verschiedensten Anforderungen an die Raumtemperatur genutzt werden, denn sie schafft die Voraussetzung, dass in jedem einzelnen Raum die Temperatur, auch von fern, nach einem individuellen Zeitprogramm vorgegeben und eingehalten werden kann.


Die neue Einzelraum-Temperaturregelung CosiTherm von AFRISO wurde zur komfortablen Temperaturregelung von einzelnen Räumen in Verbindung mit Verteilersystemen zum Heizen und/oder Kühlen, auch aus der Ferne, konzipiert.
Mit der neuen Serie CosiTherm von AFRISO gibt es jetzt ein umfangreiches Programm an Einzelraum-Temperaturregelungen. CosiTherm wurde zur Temperaturregelung von einzelnen Räumen in Verbindung mit Verteilersystemen zum Heizen und/oder Kühlen konzipiert. Die neue Regelung besteht in der Grundausführung aus dem Basis-Modul, mindestens einem Regler-Modul mit 2 oder 6 unabhängigen Regelkreisen und einer entsprechenden Anzahl an Raumfühlern.

Alle Regler-Module und Raumfühler sind als Draht- oder batterielose Funk-Ausführung erhältlich und können individuell, nach den jeweiligen Anforderungen und baulichen Möglichkeiten, miteinander kombiniert werden. Die Funk-Ausführung lässt sich optional über den Gebäudecontroller AFRISOLab Assist in die Gebäudeautomation mit einbinden. Die per EnOcean Funk übertragenen Temperaturwerte und Informationen zur Luftfeuchtigkeit dienen primär der Temperaturregelung, lassen sich aber auch zusätzlich mit AFRISOLab überwachen und mit entsprechenden energiesparenden Maßnahmen verknüpfen. So kann die Hoheit der Temperatur-Sollwerteinstellung beispielsweise per Netzwerk, Internet, oder über Apps vom Smartphone oder Tablet aus erfolgen. Sinnvoll ist diese Einrichtung z. B. für Ferienhäuser/-Appartements oder wenn man nur sehr unregelmäßig nach Hause kommt. Das Basis-Modul BM verfügt über 2 unabhängig voneinander programmierbare Schaltkanäle für die Temperaturabsenkung, 9 programmierbare Speicherplätze und eine Ventil- und Pumpenschutzfunktion. Die Pumpennachlaufzeit ist einstellbar. Das Basis-Modul BM ist für Umgebungstemperaturen von –10 °C bis +60 °C geeignet und wird mit AC 230 V versorgt. In das Basis-Modul kann optional zudem das Uhr-Modul UM zur komfortablen Programmierung der Temperaturabsenkung, der Pumpenlaufzeit und der Ventilschutzfunktion eingesteckt werden.

Die Funk- bzw. Draht-Raumfühler des neuen CosiTherm-Systems von AFRISO sind aufgrund des zeitlosen modernen Designs zum Beispiel auf Holz-, Stein-, Kork-, Natur- oder Raufasertapeten, Putze, Holzverkleidungen, Natursteinwänden oder Mauerwerken völlig unauffällig integrierbar.
Das Uhr-Modul UM enthält einen Jahrhundertkalender mit Anzeige des Datums, der Uhrzeit und des Wochentags. Die Regler-Module RM sind in Draht- oder Funkausführung jeweils als 2er Modul für 2 Raumfühler und 8 Stellantriebe oder als 6er Modul für 6 Raumfühler und 24 Stellantriebe erhältlich. Die Maximalausbaustufe des CosiTherm Systems beträgt 18 Regelkreise, z.B. 9 Regler-Module für je 2 Regelkreise oder 3 Regler-Module für je 6 Regelkreise. Die farbgleiche Kennzeichnung der Klemmen am Regler-Modul erleichtert die Zuordnung der Kabel-Adern und sorgt zusammen mit den Hutschienen-Schnappverbindern auf der Gehäuserückseite für eine einfache, schnelle Montage. Die mit 12,5 mm Aufbauhöhe extrem flachen Raumfühler Draht R D, Raumfühler Funk R FT (mit Solarzelle) und Raumfühler Funk R FTB (mit Batterie) erfassen kontinuierlich den IST-Wert der Temperatur im Raum, vergleichen diesen mit der SOLL-Temperatur und regeln daraufhin die Volumenströme des Heiz-/Kühlwassers über die thermischen Stellantriebe des Verteilersystems.

Der Raumfühler Funk R FTFB (mit Batterie) misst zudem auch noch die Raumfeuchte von 0/100 %. Die Ausführung mit EnOCean-Funk benötigt weder Kabel noch Batterien, ist wartungsfrei und eignet sich dank Aufputzmontage auch ideal zur Nachrüstung im Bestand. Die Raumfühler brauchen sich dank zeitlosem modernem Design z. B. auf Holz-, Stein-, Kork-, Natur- oder Raufasertapeten, Putze, Holzverkleidungen, Natursteinwände oder Mauerwerken nicht zu verstecken; sie sind in der modernen Innenarchitektur völlig unauffällig implementier- bzw. integrierbar. Die Einzelraum-Temperaturregelung CosiTherm trägt wesentlich dazu bei, Energiekosten zu senken und den CO2-Ausstoß zu reduzieren.