Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Wassermelder WM5
Wasserschäden sind vermeidbar

Der neue Wassermelder WM5 von AFRISO-EURO-INDEX überwacht das Auftreten von Wasser an bis zu fünf unabhängigen Stellen. Der Melder kann z.B. in EDV-, Büro- oder Lagerräumen sowie in Gewerbebetrieben, Industrieanlagen oder in Kellerräumen eingesetzt werden. Tauchen eine oder mehrere Sonden in Flüssigkeit ein, erkennt das Signalteil das veränderte Sondensignal und gibt optisch und akustisch Alarm.
 
Die Verbindung zum Signalteil erfolgt über eine dreiadrige Leitung. Das Signalteil enthält in einem schlagfesten Kunststoffgehäuse alle Anzeige- und Bedienelemente sowie sämtliche elektronischen Komponenten zur Auswertung und Umformung des Sondensignals in ein digitales Ausgangssignal, welches als potenzialfreier Relaiskontakt (Wechsler) zur Verfügung steht. Die Sonden werden am tiefsten Punkt des Überwachungsraums positioniert; bei einem etwaigem Wasseraufkommen erfolgt am Anzeigegerät sofortige optische und akustische Alarmgabe, wobei über die Quittiertaste der akustische Alarm abschaltbar ist. Die alarmauslösende(n) Sonde(n) 1-5 werden angezeigt. Das Anzeigegerät wird mit AC 230 V versorgt und ist für die einfache Wandmontage oder den Einbau in Schaltschränke bzw. Schalttafeln (optional erhältlicher Montagerahmen erforderlich) vorgesehen.
 
Um eine maximale Betriebssicherheit, vor allem in EDV-Archiven oder verfahrenstechnischen Anlagen, zu erreichen, können zudem auch noch AFRISO Ereignismeldesysteme mit dem Wassermelder WM5 verbunden werden. Im Alarmfall wird der Betreiber dann umgehend über das Internet, per E-Mail, SMS, Telefon oder Fax informiert, wodurch das Einleiten geeigneter Gegenmaßnahmen in äußerst kurzer Zeit ermöglicht wird.

Wassermelder WM5
Der Wassermelder WM5 überwacht das Auftreten
von Wasser und bewahrt den Betreiber
vor kostspieligen Wasserschäden.