Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
AFRISO ist Haupt-Förderpreisträger des Mittelstandsprogramms 2009
Mit einer feierlichen Preisverleihung und Übergabe einer der Haupt-Förderpreisurkunden 2009 an AFRISO endete am 25. Juni in Karlsruhe die aktuelle Runde der Förderinitiative für den Mittelstand. AFRISO bewarb sich mit Erfolg. "Wir freuen uns sehr, mit dem Förderpreis eine klare Analyse unserer Wettbewerbssituation im Internet von einem professionellen Dienstleister zu erhalten und hoffen, die Vorteile nachhaltig nutzen zu können“, freut sich Dr. Gerold Monninger vom Traditionsunternehmen AFRISO.

Die Förderinitiative, die Teil des bereits 2003 ins Leben gerufenen Mittelstandsprogramms ist, verfolgt das Ziel, durch unbürokratische Vergabe von Förderpreisen die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes zu stärken. Prof. Dr. Lothar Späth, der die jährlich stattfindende Initiative seit ihrem Beginn im Jahr 2003 unterstützt, ist fest überzeugt: "Ein erfolgreicher Mittelstand ist kein Zufall, sondern das Ergebnis ständiger Innovationsbereitschaft."

Das große Interesse an der Förderinitiative zeigt, dass Optimierungsmöglichkeiten in jedem Unternehmen vorhanden sind. Bei der Preisverleihung im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) herrschte bei den rund 180 Unternehmern und Preisträgern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine gute Stimmung in Punkto neuer Geschäftschancen und Kooperationsmöglichkeiten. In der aktuellen Runde lobten über 50 Sponsoren 1.400 Förderpreise im Gesamtwert von 2,1 Mio. Euro aus – darunter 169 Hauptförderpreise. Die ausgezeichneten Unternehmen erhalten mit den Förderpreisen innovative IT-Lösungen und Dienstleistungen, die von einem unabhängigen Innovationsrat auf Seriosität und Innovationskraft geprüft wurden.

AFRISO ist Haupt-Förderpreisträger des Mittelstandsprogramms 2009 
Bei einer feierlichen Preisverleihung im ZKM Karlsruhe bekommt
Dr. Gerold Monninger von AFRISO-EURO-INDEX, Güglingen eine
Haupt-Förderpreisurkunde des Mittelstandsprogramms 2009
verliehen. Die von Prof. Dr. Lothar Späth unterstützte Initiative
verfolgt das Ziel, die Innovationsfähigkeit des Mittelstands
nachhaltig zu fördern.