Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Jährliche Pflicht: Der Gas-Check!
Der Gas-Check nach TRGI 2008 – jährliche Überprüfung der Gasanlage

Viele haben es noch gar nicht gecheckt: Bislang wurde Gebäudeeigentümern und Vermietern nur nahegelegt, die Gasanlage jährlich zu kontrollieren. Doch diese Überprüfung wurde mit der Änderung der „Technischen Regeln für Gasinstallationen“ (TRGI 2008) zur jährlichen Pflicht erhoben.
Die TRGI 2008 besagt, dass ab der Hauptabsperrvorrichtung (HAE) die Verantwortung für die Gasinstallation in den Händen des Eigentümers liegt. Mit der Durchführung eines GAS-Checks erweitern Fachbetriebe ihre Serviceangebote und manche erhalten zudem noch die Möglichkeit, bei der Gelegenheit auch gleich noch zu überprüfen, ob die Heizungsanlage im optimalen Bereich läuft.

Für den Eigentümer bzw. Vermieter bringt der Gas-Check gleich mehrere Vorteile mit sich:
Der Betreiber hat die Gewissheit, dass seine Gasanlage sicher ist und ordnungsgemäß funktioniert.
Der Betreiber kommt im Rahmen der allgemeinen Verkehrsicherheit seinen Prüfungs- und Instandhaltungspflichten nach und kann im Schadensfall dokumentieren, dass eine regelmäßige und sachgerechte Überprüfung durch einen Fachbetrieb stattgefunden hat. Nur so kann er sich gegenüber Schadensansprüchen Dritter entlasten.
Der Betreiber kann seine Energiekosten senken, falls z.B. kleine Undichtigkeiten zu unmerklichen Gasverlusten führten, die Heizung falsch eingestellt oder Komponenten auszutauschen waren.
Der Gas-Check kann mit den einfach bedienbaren Gasspürgeräten GSP 1 und GSP 3 durchgeführt werden – selbstverständlich sind zum Gas-Check auch noch die passenden Prüfprotokolle erhältlich... >> mehr