Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
AFRISOLab - Referenzen

Schnellzugriff:
- Wasserleckage
- Heizungsregelung


Home


Kontakt


Wasserleckage



Anlage & Gebäude
Trinkwasser-Installation eines Einfamilienhauses in Sulzfeld

Motivation & Beweggrund
Die Werte von Anfang an zu schützen lautete die Devise von Michael B. aus Sulzfeld. Ein Wasserschaden im neugeschaffenen Heim wäre für seine Familie und ihn dramatisch.

„In meinem Haus steckt unendlich viel Arbeit und Herzblut. Die Lösung von AFRISO bietet maximale Sicherheit. Die Möglichkeit, vor dem Verlassen des Hauses die Wasserzufuhr von einem zentralen Punkt neben der Haustüre ganz bequem abzuschalten, steigert Komfort und Sicherheitsgefühl ganz erheblich.“

Warngeräte, Sensoren & Aktoren
Platzierung von Leckage-Sensoren WaterSensor eco unterhalb von Dusche und Badewanne sowie im Bereich von Spül- und Waschmaschine und kritischen Installationszonen des Trinkwassernetzes.
Einbau des Absperrventils WaterControl 01 in die Hauptwasserleitung

Smarte Lösung
WaterSensor eco arbeitet ohne Energieversorgung (keine Kabel, keine Batterie) und ist zeitlich unbegrenzt einsatzbereit.
Meldet ein Sensor einen Wasseraustritt, schließt das Absperrventil WaterControl 01 automatisch die Hauptwasserleitung.

Fachmeinung
„Obwohl Leckage-Sensoren die eigentliche Leckage auch nicht verhindern können, reduziert sich das Schadensausmaß durch das automatische Schließen der Hauptwasserleitung dennoch auf das Minimum. Die komplette Montage ist einfach, schnell und ohne nennenswerten Aufwand durchführbar. Verglichen mit dem geringen materiellen, handwerklichen und finanziellen Aufwand ist der Nutzen, den der Hausbesitzer hier erfährt, wirklich sehr hoch!“
Tim H., Installationsmeister

Wussten Sie schon?
In vielen Ländern ist es Pflicht, bei einer Abwesenheit von mehr als drei Tagen das Wasser komplett abzustellen, um den Versicherungsschutz nicht zu verlieren. In Deutschland fordern Versicherungen, zumindest die Wasserzufuhr zu Spül- und Waschmaschinen abzustellen.
Der Aquastopp an Haushaltsgeräten kann keinesfalls auch nur annähernd vor defekten Schläuchen innerhalb des Gerätes schützen.
Leitungswasserinstallationen haben eine begrenzte Lebensdauer von 30 – 50 Jahren. Spätestens dann werden die ersten Schäden auftreten.
Statistiken belegen: Sehr häufig treten bereits in der frühen Nutzungsphase durch Material- und Produktfehler sowie unsachgerechte Installationen massive Beschädigungen am Gebäude auf.
In Deutschland werden jährlich mehr als 1,5 Millionen Leitungswasserschäden mit einer Gesamtschadenshöhe von über 1,7 Milliarden Euro gemeldet.




Heizungsregelung



Anlage & Gebäude
Umrüstung einer Fußbodenheizung - Zentralsteuerung auf Einzelraumregelung

Motivation & Beweggrund
Im Wohnhaus der Familie Manfred Bühler wurde in den 1980 er Jahren vorausschauend eine Fußbodenheizung installiert. Diese wird über einen zentralen Raumfühler im Wohnzimmer geregelt. Zur Temperaturanpassung in den einzelnen Räumen müssen im Heizkreisverteilerschrank im Flur die jeweiligen Ventile manuell bedient werden. Je nach Außentemperatur, Wärmeempfinden und jahreszeitlich bedingter Sonneneinstrahlung muss an den Ventilen häufig nachgeregelt werden.

Umsetzung, eingesetzte Geräte
In jedem Raum wurde ein Funk-Raumfühler FT mittels den mitgelieferten Klebepads angebracht. Im Heizkreisverteilerschrank wurde die Funk Einzelraum-Temperaturregelung CosiTherm montiert und die thermischen Stellantriebe verdrahtet.

Smarte Lösung
Die Funk-Raumfühler FT arbeiten komplett energieautark und sind somit wartungsfrei. Die zum Senden der Ist- und Solltemperatur benötigte Energie wird über die integrierte Photovoltaikzelle erzeugt. Die Cositherm vergleicht permanent die Ist- mit der Solltemperatur und regelt die Volumenströme des Heizwassers über die thermischen Stellantriebe.

Fachmeinung
„Die einfache Montage der Funk-Raumfühler über Klebepads sowie die durchdachten Installations- und Verdrahtungslösungen der CostTherm machen die Installation zu einem Kinderspiel. Das einlernen der Funk-Raumfühler an der Cositherm ist intuitiv und in wenigen Minuten erledigt. Danach ist die Anlage sofort betriebsbereit.“

Kundenmeinung
Das flache, formschöne und edle Design des Funk-Raumfühlers macht einen edlen Eindruck und ermöglicht das Anbringen in jedem Raum. Die Möglichkeit die Wunschtemperatur in jedem Raum komfortable und individuell einzustellen ist ein bedeutender Komfortgewinn. Der Betrieb ohne Batterien hat uns restlos von der AFRISO Einzelraumregelung überzeugt.