Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Füllstandmessgerät CoFox CMG 01 für hygienische Prozesse
Das neue potentiometrische Füllstandmessgerät CoFox CMG 01 von AFRISO wird zur kontinuierlichen, hochgenauen Füllstandmessung in Tanks mit flüssigen, elektrisch leitenden Medien (-40/+150 °C) eingesetzt. CoFox CMG 01 arbeitet nach dem potentiometrischen Messprinzip und ist daher unabhängig von Druck-, Temperatur- und Dichteänderungen.

Das Füllstandmessgerät wurde für Tanks und Behälter mit Füllhöhen bei 200 bis 6.000 mm konzipiert, wobei die Sondenlänge zwischen 200 mm und 6.000 mm betragen kann. Der kleinste einstellbare Bereich beträgt > 10 mm (z. B. 0/11 mm). Der Messbereich kann über die gesamte Sondenlänge frei eingestellt werden. Die Messgenauigkeit beträgt ± 1 % FS bei einer Auflösung von < 0,1 %. Das neue CoFox CMG 01 verträgt bei Mediumstemperaturen von 20 °C Prozessdrücke bis 150 bar und bei Temperaturen von 150 °C einen Druck bis 25 bar. Die Elektronik, die in einem robusten Feldgehäuse aus Edelstahl integriert ist, wird mit DC 8–30 V versorgt und liefert ein 4-20 mA Signal. Die Sonde und der Prozessanschluss sind aus Edelstahl 316 Ti gefertigt. Das Messgerät wird über ein R3/4 Gewinde in den Tank eingeschraubt. Die Einbaulage wird automatisch erkannt. Etwaige Fehlermeldungen erfolgen gemäß NAMUR-Empfehlung.

Das Füllstandmessgerät CoFox CMG 01 eignet sich ideal für hygienische Prozesse und ist je nach Anwendung in den Versionen CoFox CMG 01 Monosonde, CoFox CMG 01 Koaxialsonde oder CoFox CMG 01 Doppelsonde erhältlich. Optional sind aber auch andere Sondenformen und –werkstoffe, andere Prozessanschlüsse und HART-Protokoll realisierbar. Die Montage und Inbetriebnahme des Füllstandmessgerätes ist einfach und schnell durchführbar.

Füllstandmessgerät CoFox CMG 01 für hygienische Prozesse
Das neue Füllstandmessgerät CoFox CMG 01
von AFRISO eignet sich zur hochgenauen
Füllstandmessung in hygienischen Prozessen,
z. B. in der Lebensmittelindustrie, Pharmazie
oder der Biotechnologie.