Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Das neue Regenwasser-System-Center RWSC II
Langzeiterprobt und absolut zuverlässig: Das neue Regenwasser-System-Center RWSC II

Das neue AFRISO Regenwasser-System-Center RWSC II ist eine konsequente Weiterentwicklung der RWSC-Regenwassersteuerung, die 2005 erstmals auf dem Markt erschien und durch Robustheit und Leistungsstärke überzeugen konnte. Die neueste Modellvariante RWSC II verfügt jetzt über ein servogesteuertes Membranventil mit vertikaler Linearführung, wodurch ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Funktionssicherheit und Langlebigkeit erreicht wird. RWSC II ist in Verbindung mit Beton- oder Kunststoff-Regenwasserspeichern oder mit zum Regenwasser-Speicher umgerüsteten Heizöltanks als vollautomatische Regenwassernutzungsanlage einsetzbar.

RWSC II nutzt primär Regenwasser für Toilettenspülung, Waschmaschine und Gartenbewässerung. Sollte jedoch nicht ausreichend Regenwasser vorhanden sein, schaltet RWSC II sondengesteuert auf Trinkwassernachspeisung um und den Verbrauchsstellen wird Trinkwasser zugeführt. Doch bereits ein kurzer Regenschauer ist ausreichend, dass das RWSC II wieder auf Regenwasserentnahme (Normalbetrieb) umschaltet. RWSC II ist eine robuste Steuereinheit, bei der alle Komponenten wie Dreiwegeventil, Pumpe, Druckschalter, Prozessoreinheit und Anzeigen auf dem Nachspeisebehälter übersichtlich angeordnet sind. Das neue Center gibt es entweder mit Kreiselpumpe für Entfernungen bis 15 m zum Regenwassertank oder mit Jetpumpe ab 15-40 m zum Tank. Die Montage ist schnell und die Inbetriebnahme einfach durchführbar.

Das RWSC II findet seine Anwendung in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie in kleineren und mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben und hilft, den permanent steigenden Trink- und Abwasserkosten wirkungsvoll entgegentreten zu können.


Das neue Regenwasser-System-Center RWSC II von AFRISO ist in Verbindung mit allen handelsüblichen Wasserspeichern als vollautomatische Regenwassernutzungsanlage für die Gartenbewässerung, die Waschmaschine und die Toilettenspülung geeignet. RWSC II entspricht DIN 1988, DIN 1989, EN 12056, EN 1717 sowie den DVGW-Vorschriften und besticht durch seine Robustheit und hohe Zuverlässigkeit.

Der umfangreiche Lieferumfang des neuen Regenwasser-System-Centers RWSC II stellt sicher, dass die Montage und Inbetriebnahme schnell und einfach durchgeführt werden kann. Dennoch, es gilt: Ein langjähriger reibungsloser Betrieb einer Regenwassernutzungsanlage bedarf (wie beim KFZ auch) einer gewissen Wartung (z. B. Filter von Laub befreien) – auch darüber informiert die beigefügte Betriebsanleitung.

Wer in trockenen Sommern tagtäglich seinen Garten mit Trinkwasser versorgen muss, ist ebenso wenig zu beneiden wie derjenige, dessen wertvolles Regenwasser sang- und klanglos in den Abwasserkanälen verschwindet. Das kühle Nass von oben ist gut für Mensch und Natur.