Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Materialfeuchtemessgerät MFM 22
Das erste und einzige im Bundesanzeiger veröffentlichte Stand-Alone-Holzfeuchtemessgerät mit TÜV-Prüfung (VDI 4206 Blatt 4)


Das Materialfeuchtemessgerät MFM 22 von AFRISO ist zur Zeit das einzige Stand-Alone-Messgerät, das nach den Anforderungen der VDI 4206 Blatt 4 TÜV-geprüft und bereits im Bundesanzeiger veröffentlicht ist. Damit kann es von jedem Kaminfeger zur Ermittlung der Feuchte von stückigem Holz eingesetzt werden.


Das AFRISO Materialfeuchtemessgerät MFM 22 ist das erste und einzige im Bundesanzeiger veröffentlichte Stand-Alone-Holzfeuchtemessgerät mit TÜV-Prüfung (VDI 4206 Blatt 4).
Das Messgerät misst die Feuchte über die elektrische Leitfähigkeit. Dieses Messverfahren für Holz ist seit vielen Jahren bewährt und anerkannt. Messwertaufnehmer hierbei ist eine Hohlhammer- oder Einschlagelektrode. Mit diesen Messwertaufnehmern werden erheblich bessere Ergebnisse als mit am Gerät angebrachten Einstecknadeln erzielt. Außerdem sind diese Messwertaufnehmer im täglichen Gebrauch um ein vielfaches robuster. Praxistaugliche Messungen in Hartholz (Buche, Eiche) werden dadurch erst möglich.

Für weitere Anwendungen steht selbstverständlich ein breites Zubehörprogramm, z.B. Spezialsonden für Pellets und Hackschnitzel (TÜV-geprüft), Estrich, Mauerwerk, Beton, Gips usw. zur Verfügung. Weiterhin verfügt das Gerät über eine standardisierte Temperaturanschlussbuchse Typ K für einen optional erhältlichen zusätzlichen Temperaturfühler, mit dessen Hilfe die Temperatur im zu messenden Medium ermittelt und automatisch in der Auswertung berücksichtigt wird. Mit dem passenden Fühler Typ K kann die Holztemperatur sehr schnell an der Oberfläche erfasst werden. Dies ist ein entscheidender Vorteil, da ohne Temperaturfühler eine vielfach längere Angleichzeit benötigt und somit die Messung unnötig verzögert wird. Eine vollautomatische Holdfunktion sorgt für die Ermittlung eines präzisen Messwertes auch bei Schwankungen, z. B. bei elektrostatischen Aufladungen. Selbstverständlich verfügt das Gerät über ein separates BImSchV-Programm mit praxisorientierter 3-Punkt-Mittelwertbildung.

Weiterhin ermöglicht das Menü die Anzeige in Materialfeuchte (u) oder Wassergehalt (w). Zudem wird eine schnelle Bewertung des Materialzustandes in DRY (= trocken) bis WET (= nass) als Richtwert dargestellt. Das MFM 22 ist ein anwenderfreundliches Allround-Messgerät für Kaminfeger, Gutachter, Architekten, Fachhandwerker für Wasserschadenssanierungen und holzverarbeitende Betriebe.