Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
PrimoTherm hält Ablagerungen fern
PrimoTherm 180-3


Die neue Heizungspumpengruppe PrimoTherm 180-3 von AFRISO ist bei Biomasseheizkesseln als Kesselpumpengruppe einsetzbar. Die Pumpe transportiert die im Kessel entstandene Energie zum Pufferspeicher. Zusätzlich verfügt die Pumpengruppe über ein thermisches Mischventil zur Rücklauftemperaturhochhaltung. Das Mischventil sorgt dafür, dass unabhängig vom Betriebszustand des Kessels und der Temperatur des Speicherrücklaufs die Kesseltemperatur nicht unter die fest gewählte Temperatur sinkt bzw. stets oberhalb des Kondensationspunktes gehalten wird.


Die neue AFRISO Heizungspumpengruppe PrimoTherm 180-3 ist bei Biomasseheizkesseln, beispielsweise Pelletkessel oder Holzvergaser, als Kesselpumpengruppe einsetzbar. Eine integrierte Rücklauftemperaturanhebung verhindert Ablagerungen und Korrosionsschäden im Heizkessel und Ablagerungen im Rauchabzug.
Die neue Heizungspumpengruppe PrimoTherm 180-3 von AFRISO ist bei Biomasseheizkesseln als Kesselpumpengruppe einsetzbar. Die Pumpe transportiert die im Kessel entstandene Energie zum Pufferspeicher. Zusätzlich verfügt die Pumpengruppe über ein thermisches Mischventil zur Rücklauftemperaturhochhaltung. Das Mischventil sorgt dafür, dass unabhängig vom Betriebszustand des Kessels und der Temperatur des Speicherrücklaufs die Kesseltemperatur nicht unter die fest gewählte Temperatur sinkt bzw. stets oberhalb des Kondensationspunktes gehalten wird. Durch diese Funktion werden Ablagerungen und Korrosionsschäden im Heizkessel sowie Ablagerungen im Rauchabzug und in der Folge Schornsteinbrände durch Versottung verhindert. Daher ist in der Regel der Einsatz einer Rücklauftemperaturanhebung vom Kesselhersteller zwingend vorgeschrieben.

Die modular aufgebaute Baugruppe ist mit unterschiedlichen Öffnungstemperaturen (45 °C, 55 °C oder 60 °C), mit oder ohne Umwälzpumpe (Energieeffizienzklasse A) erhältlich und in zwei Baugrößen DN 25 bis 32 kW und DN 32 bis 93 kW Kesselnennleistung lieferbar. Die komplette, fest vormontierte und dichtheitsgeprüfte Heizungspumpengruppe verfügt über alle erforderlichen Funktionsbauteile inklusive formschlüssiger Polypropylen-Isolation und Wandbefestigung, wobei die Montage in jeder beliebigen Lage (waagerecht oder senkrecht) möglich ist. Durch die im Kugelhahn des Kesselvorlaufes integrierte Schwerkraftbremse werden Fehlzirkulationen verhindert.
Eine gute Platzierbarkeit mehrerer Pumpengruppen nebeneinander auf einem Kesselverteiler ist aufgrund der schlanken Bauform gewährleistet. Für Erstausrüster kann PrimoTherm 180-3 auch nach spezifischen Angaben, z. B. mit anderen Öffnungstemperaturen oder anderen Umwälzpumpen, angefertigt werden.