Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Füllstandmessgerät PulsFox PMG 10 MF plus Anzeigegerät DA 14
Mit AFRISO-Technik gibt’s nichts mehr aufs Dach

Die vorwiegend festen Rückstände, die nach dem Auspressen des Saftes von Pflanzenbestandteilen übrig bleiben, werden Trester oder, insbesondere beim Weinbau, auch als Treber, Lauer, Trasch oder Bälisch bezeichnet. Obwohl Trester meistens mit Weinbau assoziiert werden, entstehen sie z. B. auch beim Auspressen von Karotten, Tomaten oder Äpfeln.
Die Trester sind vielseitig verwendbar, beispielsweise werden die Trester auch zu Bränden verarbeitet oder als Futtermittel und Dünger eingesetzt. Des Weiteren sind die energetisch wertvollen Trester auch zur Energiegewinnung in Biogasanlagen gefragt.
Bei einem Trestersilo (Höhe 20 m, Fassungsvermögen 80 t) eines Fruchtsaftherstellers kam es in jüngster Zeit immer öfter zu Ausfällen und Fehlmessungen der in die Jahre gekommenen Wägetechnik. Mit der Folge, dass das Silo entgegen der Vermutung noch besser befüllt war als gedacht und die über ein Rohr eingeblasenen Trester vermehrt auf dem Dach landeten.
Dem Fruchtsafthersteller konnte daraufhin mit einem AFRISO Messsystem, bestehend aus dem Puls-Reflex-Füllstandmessgerät PulsFox PMG 10 MF plus digitalem Anzeigegerät DA 14, eine dauerhaft zuverlässige und professionelle Lösung geboten werden. Ohne eine nennenswerte Investition getätigt zu haben, kann er nun anhand der genauen Tonnage-Anzeige die Zu- und Abfuhr der Trester wesentlich besser planen als zuvor. Zudem: Jetzt gibt‘s nichts mehr aufs Dach.

Die Messgeräte der Serie PulsFox PMG 10 wurden zur genauen Füllstandmessung von hoch- oder niederviskosen, anhaftenden, leitfähigen oder isolierenden Flüssigkeiten und Schüttgütern, z. B. in Lager- und Prozessbehältern, Silos oder Tanks, konzipiert. Unabhängig davon, ob hohe oder niedrige Behälter, störende Einbauten, geringe Abstände oder z. B. leitfähige Schäume auf dem zu messenden Medium gegeben sind, für jede Anwendung gibt es eine passende Sonde. Die Genauigkeit wird weder von unruhigen, dampfenden oder staubigen Oberflächen noch von Dichte-, Druck- oder Temperaturschwankungen beeinträchtigt. Die Messgeräte verfügen über ein robustes Aluminiumdruckguss-Gehäuse und sind für raue Umgebungsbedingungen gut geeignet. Die Geräte haben keine bewegten Teile und arbeiten daher präzise und zuverlässig.

Das digitale Anzeigegerät DA 14 eignet sich zur Messwertanzeige, Auswertung und Regelung von Normsignalen elektronischer Messumformer speziell für Anwendungen im Füllstandbereich. Für alle handelsüblichen, zylindrisch liegenden Tanks und Kugeltanks sind die gängigen Peiltabellen bereits fest hinterlegt. Neben der Auswahl hinterlegter Einheiten können auch freie Anzeigeeinheiten (Tonne t) eingerichtet werden. Die komplette Anzeigegerätefamilie (DA 10, DA 12, DA 14) verfügt über ein Norm-Einschubgehäuse und kann mit 20–253 V DC/AC gespeist werden. Je nach Geräteversion DA 12 oder DA 14 stehen bis zu 4 potenzialfreie Relaisausgänge als Grenzschalter (z. B. für Pumpen, Ventile etc.) und 2 galvanisch getrennte Analogausgänge zur Verfügung.



Bei diesem Trestersilo kam es öfter zu Ausfällen der betagten Wägetechnik. Mit der Folge, dass die über ein Rohr eingeblasenen Trester vermehrt auf dem Dach landeten. Mit einem AFRISO Messsystem, bestehend aus den 2 Komponenten Füllstandmessgerät PulsFox PMG 10 MF plus digitalem Anzeigegerät DA 14, konnte dem Betreiber eine professionelle, preiswerte Lösung geboten werden. Anhand der genauen Anzeige der Tonnage kann die Zu- und Abfuhr der Trester jetzt genauer und besser geplant werden als zuvor.


Die vorwiegend festen Rückstände, die nach dem Auspressen des Saftes von Pflanzenbestandteilen übrig bleiben, werden als Trester bezeichnet. Trester entstehen beim Auspressen von Karotten, Tomaten, Äpfeln oder Trauben. Sie sind vielseitig verwendbar, so werden sie z. B. zu Bränden verarbeitet oder als Futtermittel und Dünger eingesetzt. Die energetisch wertvollen Trester sind aber auch in Biogasanlagen sehr gefragt.


Die AFRISO Messgeräteserie PulsFox PMG 10 wurden zur genauen Füllstandmessung von hoch- oder niederviskosen, anhaftenden, leitfähigen oder isolierenden Flüssigkeiten und Schüttgütern, z. B. in Lager- und Prozessbehältern, Silos oder Tanks, konzipiert. Unabhängig davon, ob hohe oder niedrige Behälter, störende Einbauten, geringe Abstände oder leitfähige Schäume, für nahezu jede Applikation gibt es eine passende Sonde. Im Bild ist ein Füllstandmessgerät PMG 10 MF zu sehen, das im Silo oben eingebaut ist.


Puls-Reflex-Füllstandmessgerät PMG 10 zur stabilen, präzisen Füllstandmessung unabhängig von εr, Druck-, Temperatur-, und Dichteänderungen.